Eigentümer-gemeinschaften nach WEG

Was Sie als Wohnungseigentümer von einem WEG-Verwalter erwarten, wissen wir aus unserer Erfahrung. Unsere Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Verwaltung von Wohnungs-Eigentümer-Gemeinschaften nach den Vorgaben des WEG-Gesetzes.

 

Das dürfen Sie bei Bärbel Schauland Hausverwaltung erwarten:

  • Begehung Ihrer Wohnanlage
  • verständliche Abrechnungen, nach aktuellen Rechtsprechung
  • gewissenhafte und nachprüfbare Buchhaltung
  • zeitnahes außergerichtliches Mahnverfahren, zur vermeidung von Zahlungsausfällen
  • Differenzierung von umlagefähigen und nicht umlagefähigen Kosten in der Abrechnung
  • Liquiditätssicherung durch fundierte Wirtschaftspläne
  • durchführung von Eigentümerversammlungen
  • Protokolle, die die Beschlusslage korrekt wiedergeben
  • Informationen für Eigentümer über wichtige Ereignisse
  • Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V.  

Die Hausverwaltung für Eigentümergemeinschaften nach dem Wohnungseigentümergesetz wurde in den vergangenen Jahren vor immer neue Anforderungen gestellt. Der Reform des WEG-Gesetzes hat dem WEG-Verwalter neue Pflichten auferlegt. So wurde dem Verwalter das Führen von Beschlussbüchern auferlegt. Ebenfalls ist es erforderlich, dass die von einzelnen Eigentümern gezahlten Wohngelder in Hausgeldzahlungen und Zahlungen für Instandhaltungsrücklagen gesplittet werden. Diese Zahlungen müssen in der Buchhaltung gesondert erfasst werden, was zusätzlichen Aufwand für die Verwaltung bedeutet.

Weiterbildung:

 

Um diese umfangreiche Aufgaben erfüllen zu können, benötigt eine professionelle Hausverwaltung umfangreiche Erfahrung und sachkundige Weiterbildung in vielen Bereichen. 

Der Gesetzgeber schreibt seit dem 1. August 2018 eine Weiterbildungspflicht über 20 Stunden in drei Jahren vor. Als Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V. verpflichten wir uns zu eine erweiterte Weiterbildung auf mindestens 45 Stunden in drei Jahren.  

 

ista Fortbildungsveranstaltung: Wohnungseigentumsrecht 2018 und Mietrecht 2018

 

durch Herrn RA Rüdiger Fritsch

 

23. und 24. Oktober 2018

DDIV-Fortbildungsveranstaltung: Kommunikations- und Konfliktmanagement.

 

durch Frau Evelyn Meyer-Lentge

 

13.09.2018

DDIV-Fortbildungsveranstaltung: 26. Deutscher Verwaltertag.

 

Rücklage und Liquidität, aktuelle WEG-Rechtsprechung, E-Mobilität, Brandschutz, uvm. 

 

06.09.2018 und 07.09.2018

DDIV-Fortbildungsveranstaltung: 26. Deutscher Verwaltertag.

 

Rücklage und Liquidität der WEG, aktuelle WEG-Rechtsprechung, Brandschutz im Gebäude, Datenschutz und Abrechnung.  

 

06.09.2018 und 07.09.2018

DDIV-Fortbildungsveranstaltung: Die Zahlungsunfähigkeit des Wohnungseigentümers - Zahlungsausfälle, Forderungsmanagement bis hin zur Zwangsversteigerung.

 

durch Herr Prof. Wolfgang Schneider

 

28.08.2018

TECHEM Veranstaltung Kompaktseminar "Fokus Recht" 

 

  • * Rechtsprechungs-Update WEG
  • * Der Querulant im WEG
  • * Rechtsprechungs-Update Mietrecht
  • * Fallstricke der Kündigung von Mietverhältnissen
  • * Aktuelles Betriebskostenrecht

19. und 20.06.2018

DDIV-Seminar: Datenschutzgrundverordnung: Herausforderungen und Fallstricke für Immobilienverwalter

 

07.03.2018

DDIV-Seminar: Beschlusskompetenz und Formulierung von Beschlüssen

 

20.02.2018

DDIV-Seminar: Baurecht für den WEG Verwalter - die neue Rechtslage

 

23.01.2018

DDIV-Seminar: Heizkosten: Recht, Technik, Abrechnung, Digitalisierung

 

24.08.2017

DDVI-Seminar: Baurecht kompakt

 

27.06.2017

DDIV-Seminar: Baurecht kompakt

 

27.06.2017

 

DDIV-Seminar: Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung

 

04.12.2015

Bärbel Schauland Hausverwaltung UG
Wir sind Mitglied im Verband
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Bärbel Schauland Hausverwaltung UG